Hochzeit in Kitzbühel

Man hat es als Hochzeitsfotograf wirklich oft nicht leicht. Da freut man sich ein ganzes Jahr auf eine Hochzeit in Kitzbühel und dann das: War am Freitag noch schönstes Wetter mit tollen Tiroler Bergpanoramen, wusste Petrus am Samstag mit einem hingenuschelten “mir doch egal” nicht mehr, ob wir im August nun Sommer oder Herbst haben. Dauerregen und Nebel ohne Bergpanorama, Fotograf und Kamera permanent nass – es gibt Tage da fleht man den Himmel an. Ich bewunderte das Brautpaar, das sich mit unbändigem Frohsinn gen Regen stellte und dem Wetter den Mittelfinger zeigte. Mein lieber Christian, der mich auch bei dieser Reise als Second Shooter unterstützte, war ein- um´s andere mal eine wertvolle Stütze. Und nach diesem Tag sage ich nicht ohne Stolz: Ich kann auch Regen!

hochzeit-kitzbühel-heidefotograf-1-2